Beschreibung des Angebots

ZKV trainiert mit Schülern/innen der Klassen 5-7 und 8-10 prosoziale Handlungsalternativen in Konflikten und befähigt sie dazu, ihre Emotionen positiv zu lenken. In der wöchentlichen 120-minütigen Kombination von Teamsport, Coolness- und Kompetenztraining wird theoretisches Wissen wirksam in praktisches Können übersetzt. Im Benimm-, Rhetorik- oder Flirtkurs gelernte soziale, lebenspraktische Kompetenzen werden auf Spielfeld und Alltag übertragen. Durch das Lernen mit positiven Vorbildern, wie z. B. Sportprofis oder Tutoren/innen, wird unsportliches Verhalten in ein respektvolles Miteinander verwandelt.

Zielgruppe

Zwei heterogene Gruppen mit je 17 Schülern/innen der Klassen 5-7 und 8-10, in denen alle voneinander lernen können Freiwillige sowie durch die Schule empfohlene und verpflichtete Teilnehmer/innen (§ 49 HmbSG)

Angebotsform

  • Soziale Gruppenarbeit, Sportsozialarbeit
  • Bedarfs-/fallgerechte Einzelhilfe und Elternarbeit
  • Gremien- und Gemeinwesenarbeit
  • Ausflüge, Aktionen und Turniere

Personaleinsatz

2 Sozialpädagogen/innen des Beratungsdiensts
1 Sozialpädagoge/in
1 ausgebildete/r Tutor/in und 1 Nachwuchstutor/in (ehemals ZKV Teilnehmer/innen)
Externe Ehrenamtliche, z. B. Benimm-, Rhetorik- oder Flirtkurs

 

Zweikampfverhalten e. V.

Stadtteilschule Wilhelmsburg

Ansprechpartner_in

Zweikampfverhalten e. V. (ZKV)
Kurt-Emmerich-Platz 2
21109 Hamburg

Rebekka S. Henrich (Geschäftsführung)
Tel. 040/38 67 89 08
Fax 040/20 00 47 48

Logo - Zweikampfverhalten

Ansprechpartner_in

Stadtteilschule Wilhelmsburg
Rotenhäuser Str. 67
21107 Hamburg

Florian Schreiter (Abteilungsleiter 8-10)
Tel. 040/42 88 25 128
Fax 040/42 88 25 143

Ulrike Damp (Beratungsdienst 8-10)
Tel. 040/42 88 25 153

Perlstieg 1
21107 Hamburg

Manuel Meiners (Beratungsdienst 5-7)
Tel. 040/42 88 25 -226/-231

logo_sts-wilhelmsburg

Beschreibung des Trägers

ZKV engagiert sich mit Tutoren/innen und Ehrenamtlichen für Fairness im Sport und Coolness im Alltag bei jungen Menschen mit Konflikt- und Fluchterfahrungen. Der freie Jugendhilfeträger mit Sitz in der InselAkademie leistet Hilfe zur Erziehung nach §§ 29, 30 SGB VIII und berät zudem Eltern oder Bezugspersonen. 2015 wurde das Coolnesstraining im Teamsport durch die PHINEO gAG und Dirk Nowitzki Stiftung mit dem PHINEO Wirkt-Siegel und Publikumspreis ausgezeichnet.

www.zweikampfverhalten.de

Beschreibung des Trägers

Die Stadtteilschule Wilhelmsburg ist eine Grund- und Stadtteilschule mit Vorschulklassen sowie einer kooperierenden Oberstufe an der Nelson-Mandela-Schule. Leitgedanke des schulischen Handelns und Miteinanders ist die soziale, kulturelle Vielfalt, welche die von Gemeinsamkeit und Verständnis geprägte Schulgemeinschaft stärkt. Ein multiprofessionelles Team fördert und fordert die rund 1250 Schüler/innen individuell und ermöglicht ihnen, sich selbstständig in die Gesellschaft einzubringen.

www.stadtteilschule-wilhelmsburg.de

 

Galerie